Essen, 25. Februar 2014. Der Energiedienstleister ista kooperiert mit dem spanischen Gasversorger Madrileña Red de Gas. Ziel der Zusammenarbeit ist, gemeinsam in Spanien auf die effiziente Nutzung von Energie und die Europäische Energieeffizienzrichtlinie (EED) aufmerksam zu machen. Nach der in 2013 vereinbarten Zusammenarbeit mit Gas Natural Fenosa baut ista damit das strategische Engagement in Spanien weiter aus.

Bereits bis Juni 2014 soll die Europäische Energieeffizienzrichtlinie (EED) in nationales Recht umgesetzt werden – dies gilt auch für Spanien. Die Richtlinie gibt verbindliche Zielvorgaben für den effizienten Umgang mit Energie, besonders im Gebäudebereich. Verbraucher sollen dabei individuell und regelmäßig über ihren Energieverbrauch informiert werden. Für Spanien bedeutet dies eine große Aufgabe. Denn derzeit besitzen rund 1,7 Millionen Haushalte eine zentrale Heizungsanlage – gemäß EED müssen dort zur individuellen Ablesung und Abrechnung bis Ende 2016 Erfassungssysteme wie Heizkostenverteiler installiert werden. Dies ist jedoch in weiten Teilen von Öffentlichkeit und Unternehmen bisher wenig bekannt. Darum wollen die Kooperationspartner auf den nachhaltigen Umgang mit Gas und die Installation von Heizkostenverteilern sowie Wasserzählern in Gebäuden mit Zentralheizung und zentralem Wasserverbrauch hinweisen.

„Gemeinsam mit Madrileña Red de Gas wollen wir mehr Bewusstsein und Wissen für den effizienten Umgang mit Energie schaffen“, sagt Jochen Schein, Chief Operative Officer von ista International. „In weiten Teilen Spaniens werden Warmwasser und Heizkosten nicht nach dem tatsächlichen Verbrauch berechnet. Durch die individuelle Erfassung dieser Verbrauchsdaten lassen sich aber erhebliche Energieeinsparungen realisieren, vor allem in Kombination mit einer regelmäßigen transparenten Information über die verbrauchte Energie“, so Jochen Schein weiter.

Ausbau der strategischen  Kooperationen
Madrileña Red de Gas ist der drittgrößte Gasversorger in Spanien. Das Unternehmen liefert Gas an rund 850.000 Haushalte vorwiegend im Großraum Madrid. Durch die Zusammenarbeit mit Madrileña Red de Gas baut ista das Engagement in Spanien weiter aus. Bereits im September 2013 ging der Energiedienstleister eine Partnerschaft  mit dem führenden spanischen Gasversorger Gas Natural Fenosa ein.

Florian Dötterl

Leiter Unternehmenskommunikation & Politik

Telefon: +49 (0) 201 459 3281

E-Mail: Florian.Doetterl@ista.com

Dr. Torben Pfau

Pressesprecher

Telefon: +49 (0) 201 459 3725

E-Mail: Torben.Pfau@ista.com