Essen, Dubai, 28. April 2015. Der internationale Energiedienstleister ista stärkt seine Marktposition in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Das Unternehmen wird zahlreiche große Mehrfamilienhäuser der Dubai Properties Group, einem der führenden Immobilienverwalter und Wohnprojektentwickler in den VAE, mit modernster Technologie zur Erfassung und Abrechnung von individuellen Kälte- und Energieverbräuchen ausstatten.

Das Immobilienprojekt Al Khail Gate befindet sich im Stadtzentrum von Dubai und umfasst insgesamt 92 Mehrfamilienhäuser. Zur Steigerung der Energieeffizienz sowie zur Verbesserung der thermischen Energieflüsse wird ista 33 Gebäude mit insgesamt 6.000 Zählpunkten mit modernster Funktechnologie aus- und nachrüsten. Dadurch können die Energieverbräuche einzelner Wohnungen exakt erfasst und die Gesamtkosten der zentral zur Verfügung gestellten Energie individuell abgerechnet werden. Die Bewohner der einzelnen Wohnungen zahlen damit in Zukunft nur noch für die Energieverbräuche, die bei ihnen tatsächlich angefallen sind. Durch das geplante Projekt, das das bis dato größte seiner Art in den VAE ist, erhöht sich die Anzahl der von ista in der Region nachgerüsteten Gebäude auf insgesamt 130.

Andreas Jelonnek, Regional Manager Emerging Markets bei ista International: „Wir sind stolz darauf, Teil des Al Khail Gate-Projekts sein zu dürfen, das Vorbildcharakter für die Vereinigten Arabischen Emirate und für die gesamte Region hat. Die Zusammenarbeit zeigt, dass das Einsparen von Energie und CO2-Emissionen mithilfe der Erfassung individueller Energie- und Wasserverbräuche auch im Bereich Kälte immer wichtiger wird.“

Im Hinblick auf die Weltausstellung Expo 2020 hat sich die Regierung von Dubai das Ziel gesetzt, den Gesamtenergieverbrauch um 30 Prozent zu senken. Neben weiteren Effizienzmaßnahmen soll dies durch Submetering, d. h. durch die individuelle Erfassung und Abrechnung von Energieverbräuchen in Mehrfamilienhäusern, erreicht werden.

Florian Dötterl

Leiter Unternehmenskommunikation & Politik

Telefon: +49 (0) 201 459 3281

E-Mail: Florian.Doetterl@ista.com

Dr. Torben Pfau

Pressesprecher

Telefon: +49 (0) 201 459 3725

E-Mail: Torben.Pfau@ista.com