Der Siemens-Manager Karl Kornwolf wechselt als Chief Information Officer (CIO) zu ista. In der neu geschaffenen Position wird er ab Januar 2019 die technologische Transformation des weltweit agierenden Immobiliendienstleisters verantworten.     

„Mit Karl Kornwolf haben wir einen echten Experten in den Feldern IT, Transformation und Innovation gewonnen. Er bringt wesentliche Erfahrungen aus Technologie-Konzernen und dem internationalen Mittelstand mit. Damit passt er perfekt zu uns und dem digitalen Weg, den wir bei ista eingeschlagen haben“, sagt Thomas Zinnöcker, CEO von ista.

„Ich freue mich auf die anspruchsvolle Aufgabe als CIO im Team von ista. Wir werden die Entwicklungspotenziale nutzen, die für die Immobilienbranche durch die Digitalisierung entstehen: einfache Prozesse, weniger Zeitaufwand und damit höhere Zufriedenheit der Kunden und Mieter. Mit unseren digitalen Services sind wir bereits heute gut positioniert, um zukünftig weitere Lösungen für Gebäude und komplexere Infrastrukturen anzubieten“, sagt Karl Kornwolf.

In mehr als zwanzig Berufsjahren hat Karl Kornwolf mehrfach digitale Geschäfte aufgebaut und Services entwickelt. Sein Weg begann als Unternehmensberater in der heutigen DXC.technology, eine der größten IT Services-Firmen der Welt. Zuletzt war Karl Kornwolf im Energiebereich bei Siemens für Strategie und Business Development verantwortlich. Schwerpunkte waren u. a. die Weiterentwicklung des Portfolios in Richtung Dezentrale Energiesysteme und IoT-Geschäftsmodelle sowie die weltweite Transformation des Geschäftsbereichs.

Florian Dötterl

Leiter Unternehmenskommunikation & Politik

Telefon: +49 (0) 201 459 3281

E-Mail: Florian.Doetterl@ista.com

Dr. Torben Pfau

Pressesprecher

Telefon: +49 (0) 201 459 3725

E-Mail: Torben.Pfau@ista.com